St. Peter und Paul

  Herzlich willkommen
in St. Peter und Paul

Die Pfarrei und Kirchgemeinde Zürich-St. Peter und Paul umfasst den Stadtkreis 4 (ohne das Quartier Hard) sowie das Quartier Altstadt links der Limmat und weitere Hauptteile des Stadtkreises 1 (Bahnhofstrasse, Fraumünsterquartier) mit gut 14'000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Von den knapp 4'000 Personen, die zur Pfarrei und Kirchgemeinde St. Peter und Paul gehören, sind mehr als die Hälfte Ausländerinnen und Ausländer. 
Die 1874 fertiggestellte und 1885 geweihte neugotische Kirche ist das erste römisch-katholische Kirchengebäude, das nach der Reformation
in Zürich erstellt wurde. Sie ist die Mutterkirche von
Katholisch Zürich und steht seit 1980 unter Bundesdenkmalschutz.
Zur Geschichte unserer Pfarrei

Es dürfen max. 50 Personen einen Gottesdienst in der Kirche mitfeiern! Wir möchten niemandem den Zutritt zu unserer Kirche verwehren. Bitte feiern Sie die Gottesdienste nach Möglichkeit - insbesondere an Wochenenden - in Ihrer Ortsgemeinde mit. Bei uns können Sie die Eucharistiefeier - sonntags und werktags - auch im Livestream online mitfeiern. 

Zum Allerseelen-Gottesdienst vom Sonntag, 1. November, 17.30 Uhr:
Dieser Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen unserer Pfarrei ist für die Angehörigen reserviert.
Bitte melden Sie Ihre Teilnahme im Pfarreisekretariat an:
info@mutterkirche.ch oder 044 241 22 20

 Maskentragpflicht in der Kirche! 

Gemäss den verschärften Bestimmungen des Bundesrates gilt
pandemiebedingt Maskentragpflicht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen.
Deshalb muss in St. Peter und Paul ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden,
während und ausserhalb der Gottesdienste.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bauen auf Ihre Mithilfe,
damit möglichst viele Menschen geschützt 
und öffentliche Gottesdienste weiterhin möglich sind.
Herzlichen Dank!
 
Es dürfen max. 50 Personen einen Gottesdienst in der Kirche mitfeiern!

Täglich Eucharistiefeier Live

Livestreaming ohne Video - Muribaer Kichentechnik

Pfingsten FB GrossNeuWS

Wenn Beten allein

Forum Aktuell Bild 400

Pfarreiseite und Pfarrblatt der Katholischen Kirche im Kanton Zürich

Gottesdienste, Veranstaltungen, Informationen
31. Oktober bis 13. November  Pfarrblatt  |  Kirche aktuell

ZCS Bild Aktuell_276

Zur reichen Fülle christlicher Glaubenserfahrung und Spiritualität

Veranstaltungsagenda
Vortrag vom 4. 11. und Bibliodrama vom 14.11. entfallen

Flora VE_WSABGR

Das Herbst-Konzert am Samstag, 31. Oktober, 17:45 Uhr, ist abgesagt!

Fuego y Aire
Lateinamerikanische Musik

Ein Solistenquartett des Flora Vokalensembles unter der Leitung von Guilherme Roberto gestaltet den Vorabendgottesdienst
zum Fest Allerheiligen am Samstag, 
31. Oktober, 16:30 Uhr, mit. 

20.09.2020
EuSoAOkt2020_HP

Kirche sein in Ereignissen und Entwicklungen


Sonntag, 1. November, 17.30 Uhr, St. Peter und Paul

Eucharistie am Sonntagabend

Am Sonntag, 1. November, feiern wir am Abend um 17.30 Uhr die sonntägliche Eucharistie gemeinsam mit einer Gruppe aus unserer Pfarrei und Mitarbeitenden des Liturgischen Instituts.

mehr...

A Petryshak MontagsMusikWS

Wort und Musik im Zusammenspiel - 2. November, Allerseelen, 12:15 - 12:45 Uhr

MONTAGSMUSIK2020

«beseelt»

Partita d-Moll von J.S. Bach für ViolinSolo
Anastasiya Petryshak, Violine
Texte von Karl Rahner, vorgetragen von Martin Conrad 
mehr...

Mittagsgebet 2019 PP_700VM

Mittagsgebet in St. Peter und Paul

Dienstag, 3. November, 12:00 bis 12:20 Uhr, in der Kirche

MITTAGSGEBET

„Allmächtiger, gütiger Gott, in der Mitte des Tages lässt du uns innehalten und zur Ruhe kommen.
Schau gnädig auf unsere Arbeit. Mache gut, was wir falsch gemacht haben, und gib, dass am Abend unser ganzes Tagewerk dir gefallen kann. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.“

mehr ...

Woche d R Logo_800

Zürcher Forum der Religionen

Sarto WeberGottesdienst
Religion Aktuell PPGR
Bibel teilen_700

Unser neues Projekt: «Bibel-Teilen»

«ICH WARTE AUF DEIN WORT!»

 «Bibel-Teilen» ist etwas anderes als eine Erwachsenenbildungsveranstaltung mit einem Experten.
Beim «Bibel-Teilen» sind alle mit ihren je eigenen Erfahrungen Expertinnen und Experten, bei denen es sich lohnt, zuzuhören. Finden Sie das auch interessant? Könnten Sie sich vorstellen, bei diesem «Experiment» mitzumachen? Dann kontaktieren Sie mich. Wir können dann Fragen besprechen, einen gemeinsamen Termin suchen – und probieren es einfach aus! Sie erreichen mich unter
martin.conrad@zh.kath.ch oder 044 241 22 36
 

Martin Conrad