St. Peter und Paul

Herzlich willkommen in St. Peter und Paul

Die katholische Pfarrei St. Peter und Paul in Zürich vereint Extreme: In ihr liegen die berühmte Bahnhofstrasse mit ihren Banken und Nobel-
geschäften (Kreis 1) und die berüchtigte Langstrasse, die grosse Ausgeh- und Sexmilieumeile (Kreis 4). Zur Pfarrei gehören Alteingesessene
und Ausländer aus über 60 Nationen. Aus der ganzen Stadt besuchen Menschen die Gottesdienste in der «Mutterkirche», der ersten Kirche,
die Zürcher Katholikinnen und Katholiken nach der Reformation wieder bauen durften.

Zur Pfarrei gehören viele ältere Menschen, aber auch junge Familien und Singles. Etwas mehr als die Hälfte der über 4'900 Pfarreiangehörigen
(Mitglieder 
der Kirchgemeinde) ist zwischen 25 und 50 Jahre alt. Diese Vielfalt ist ein grosser Reichtum für unsere Pfarrei!

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen anlässlich von Veranstaltungen, nach Gottesdiensten oder bei einem Besuch im
Pfarramt (melden Sie sich bitte vorher an: 044 241 22 20). Falls Sie es wünschen, besuchen wir Sie auch zu Hause.

MittWochGebet-A4 (2)_KalenderNeul

HEUTE MittWochGebet in St. Peter und Paul, 18:00 bis 18:30

... 30 Minuten Gebet, Stille und Gesang ...
... sich ausrichten an der Weltanschauung Gottes ... 

   In der Mitte der Woche den Alltag unterbrechen. Herzliche Einladung! 


Das «MittWochGebet» wird abwechselnd von Christinnen und Christen geleitet, unabhängig von ihrem kirchlichen Stand und ihrer Konfession. In der jeweiligen Auswahl der Lieder und Gebete sowie in der Auslegung des Lesungstextes vom Tag kann so das breite Spektrum der christlichen Spiritualität zum Vorschein kommen.

mehr... 

forumgrossneuHPIK

Aktuelle Pfarreiseite

                 Gottesdienste, Veranstaltungen, Informationen
                                                                                           3. bis 16. Juni          |         17. bis 30. Juni

Wallfahrt_Bild_Gross Spez

Wallfahrt nach Einsiedeln der Zürcher Katholiken am Samstag, 1. Juli

 «Was führt uns zu dir»

           
Lieder als mp3-Datei für Ad-hoc-Chor

Am Samstag, 1. Juli, pilgern die Zürcher wie jedes Jahr nach Einsiedeln. Im Gedenken an den 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe steht die Wallfahrt unter dem Motto seines Gebets: «Was führt uns zu dir». Von Bruder Klaus wird berichtet, dass er auf dem Weg...

mehr...

PP Peter und Paul_Kalender

Hochfest St. Peter und Paul - Patrozinium

Sonntag, 2. Juli, 09:30 Uhr, St. Peter und Paul 
Festgottesdienst zum Patrozinium

  Es erklingt die festliche «Cäcilienmesse» von Charles Gounod mit der Chorgemeinschaft Sihlau, dem    Hauschor Peter und Paul und dem Orchester Accento Musicale Zürich. Orgel: Udo Zimmermann, Leitung: Christof Brunner

Im Festgottesdienst wird auch unser Vikar Stephan Kristan verabschiedet.

mehr...

Brückenschlag Reformation

Zürcher Disputationen zum Reformationsjubiläum

Dienstag, 11. Juli, 18:30 Uhr, Pfarreizentrum Liebfrauen 

1. Zürcher Disputation: Das spezielle Gesicht des Zürcher Katholizismus. Vom Aussenseiter zur politisch und gesellschaftlich anerkannten Religionsgemeinschaft

Gäste und Moderation:

Generalvikar Josef Annen; Kirchenratspräsident Pfr. Michel Müller; Nationalrätin Barbara Schmid-Federer; Alt-Kirchenrätin und Präsidentin der Stiftung Evangelische Gesellschaft Irene Gysel; Moderation: Grossmünster Pfarrer Christoph Sigrist - Die Gäste geben Impulse für die Teilnehmenden, sodass ein breit angelegtes Gespräch, eine Disputation entstehen kann.

mehr.../Termin zum Kalender hinzufügen

Niklaus und Dorothea_FB_Aktuell280

Niklaus von Flüe 1417-2017

Mehr Ranft_Aktuell_714

   Nachdenkliches zum BruderKlausGebet   
                      BruderKlausBlog     
          kath.ch News zu «Bruder Klaus»